Am Wieland-Gymnasium werden in diesem Schuljahr ca. 820 Schüler/innen von 80 Lehrkräften unterrichtet. Wir unterrichten in jeder Jahrgangsstufe durchschnittlich vier Klassen.

Wir betrachten uns als ein traditionelles, gleichzeitig aber weltoffenes und modernes Gymnasium.

Unsere Gymnasialschüler haben unterschiedliche Begabungen und Neigungen. Daher bieten wir eine große Vielfalt an unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angeboten. Im Mittelpunkt steht ein qualitativ hochwertiger Unterricht. Unser Ziel ist es, alle möglichst gut auf das Abitur vorzubereiten. Darüber hinaus bieten wir unseren Schülern eine Vielzahl an Arbeitsgemeinschaften, Förderkurse und andere Angebote. In den vergangenen Jahren konnten wir 60 Ergänzungsangebote zur Auswahl stellen.

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über unsere vielfältigen Bildungswege und Angebote. Zudem stellen wir Ihnen und Euch ganz kurz einige wichtige Personen vor. Schule kann nur gemeinsam gestaltet werden.

Unsere Bildungswege am Wieland-Gymnasium

Am Wieland-Gymnasium können Kinder und Jugendliche verschiedene Bildungswege einschlagen. Bei der Anmeldung für Klasse 5 kann beispielsweise zusätzlicher Kunstunterricht gewählt werden. Ungefähr die Hälfte der Kinder und deren Eltern entscheiden sich für den Kunstzug bis Klasse 7. Ab Klasse 6 beginnt die zweite Fremdsprache Latein oder Französisch, ab Klasse 8 bieten wir drei Profile zur Auswahl. In der Kursstufe haben wir viele Wahlmöglichkeiten und kooperieren hier auch mit dem benachbarten Pestalozzi-Gymnasium.

Unsere Stundentafel

Vor einigen Jahren haben wir unsere Stundentafel angepasst. Die Wochenstundenzahl in den Klassen 5 und 6 ist bewusst niedrig gehalten, erst danach erhöht sie sich etwas. In der 5. Klasse haben Schüler, die den Kunstzug belegen, in der Regel zwei Nachmittage. Ohne Kunstzug ist ein Unterrichtsnachmittag vorgesehen. Über unser Konzept der verlässlichen Schule mit Ergänzungsangeboten und Hausaufgabenbegleitung informieren wir weiter unten.

Besonderheiten der Unterstufe am Wieland-Gymnasium: In den Klassen 5 und 6 verfügen die Klassen über eine Klassenlehrerstunde. Hier werden Anliegen der Klasse besprochen. Das erleichtert das Einleben an der neuen Schule und das Zusammenwachsen der Klassengemeinschaft. In den Klassen 5 bis 8 haben unsere Schüler jeweils drei Stunden Sport in der Woche. Dies kommt dem Bewegungsdrang der Kinder entgegen. Zusätzlich können Sportangebote im Ergänzungsbereich gewählt werden, wenn ein Schüler das möchte.

Die Neigungskursstunde in der Unterstufe ist keine zusätzliche Stunde. Sie wurde dem Poolstundenbereich entnommen, den jede Schule hat. Hier belegt ein Schüler ein Neigungskursangebot aus drei Wahlbereiche. Wann der Schüler die Belegung vornimmt (in Klasse 5 ODER in Klasse 6 ODER in Klasse 7) ist ihm überlassen.  Die Angebote liegen in den Stunden ohne Pflichtunterricht. Schwerpunkte sind „Entdecken und Forschen“ (z.B. Kleine Forscher, Robotics), „Sport und Bewegung“ (z.B. Reiten, Tanz, Fußball, Tischtennis) und „Kultur und Musik“ (z.B. Chor, Band).

Verlässliche Schule: Mehr als Unterricht

Für Eltern und Schüler sind wir eine verlässliche Schule. Der Pflichtunterricht umfasst für die Klassen 5 bis 6 ein bis zwei Unterrichtsnachmittage und für die Klassen 7 bis 10 zwei bis drei Unterrichtsnachmittage. Der Nachmittagsunterricht endet in der Regel um 15 Uhr. Wir legen Wert auf eine Rhythmisierung des Unterrichtstages mit ausreichend Bewegungspausen.

Zum Herunterladen der Broschüre bitte anklicken.

Unterricht im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt der Schule steht immer der Unterricht und das Lernen. Wir legen Wert auf einen qualitativ guten Unterricht. Damit möglichst wenig Stunden ausfallen, vertreten wir in den Stufen 5-10 nach Möglichkeit die Stunden 2 bis 5 immer. Es kann also nicht sein, dass Kinder plötzlich vormittags nach Hause kommen. Mit dem Lernbereich und den anderen Aufenthaltsbereichen ist zudem viel Platz vorhanden, um nachmittags oder vormittags (z.B. in Freistunden der Kursstufe) selbstständig zu lernen.

Unsere Hausaufgabenbegleitung

Von Montag bis Freitag bieten wir von 13 Uhr bis 17 Uhr (freitags bis 15 Uhr) eine flexible Hausaufgabenbegleitung im Lernbereich des Wieland-Gymnasiums an. Sie als Eltern können diese für Kinder der 5. bis 7. Klassenstufe buchen (70,- € / Halbjahr). Die Zeiten, an denen Ihr Kind die Hausaufgabenbegleitung besucht, legen Sie selbst fest. Die Hausaufgabenbegleitung lässt sich mit anderen Ergänzungsangeboten gut verknüpfen.

Ihr Kind ist beim Team um Frau Merk gut aufgehoben. Unsere „HAB“ wird zusätzlich von Schülermentoren unterstützt.

Alle Schüler/innen können zusätzlich selbstständig im Lernbereich und der beaufsichtigten Mediothek von 7:30 Uhr bis 17 Uhr und freitags bis 14 Uhr arbeiten.

Die Buchungen für die Hausaufgabenbegleitung finden (zusammen mit den AG-Buchungen) im Zeitraum letzter Schultag vor den Sommerferien bis zur ersten Schulwoche im September statt. Eltern der neuen Fünftklässler/innen erhalten rechtzeitig vorher Zugang zu unserem Buchungsportal. Weitere Informationen zur Hausaufgabenbegleitung erhalten Sie über die Schulhomepage (LINK).

Ergänzungsangebote

Wir bieten unseren Schüler/innen neben dem Unterricht über 60 Ergänzungsangebote. In der Grafik unten sehen Sie das Angebot 2019/20. Die Angebote liegen in den Stunden ohne Pflichtunterricht. Schwerpunkte bei den AGs sind „Entdecken und Forschen“, „Sport und Bewegung“ und „Kultur und Musik“. Unsere Schülermitverantwortung (SMV) hat zudem Referate für ältere Schüler/innen gebildet. Darunter ist beispielsweise das „Unterstufenreferat“, das Veranstaltungen für die Jüngeren organisiert.

Die Buchungen für die AGs und Förderkurse finden (zusammen mit den Buchungen für die Hausaufgabenbegleitung) im Zeitraum letzter Schultag vor den Sommerferien bis zur ersten Schulwoche im September statt. Eltern der neuen Fünftklässler/innen erhalten rechtzeitig vorher Zugang zu unserem Buchungsportal.

Stundenplan in Klasse 5

Die Grafik oben zeigt einen typischen Stundenplan einer 5. Klasse. Wird kein Kunstzug mit zusätzlichem Kunstunterricht gewählt, dann entfällt ein Nachmittagsunterricht. Im Kunstzug werden in Klasse 5 zwei Stunden Kunst zusätzlich unterrichtet und in Klasse 7 eine. In Klasse 6 ist die Stundenzahl im Kunstzug nicht erhöht.

Die erste Stunde am Dienstag ist eine „ÖPNV“-Stunde. Jede weiterführende Schule in Biberach hat einmal in der Woche eine Stunde späteren Unterrichtsbeginn, um den Busverkehr zu entlasten. Hier finden aber Angebote wie z.B. der Chor statt.

Unser Ergänzungsangebot

Links sind die Schwerpunkte unserer Ergänzungsangebote abgebildet. 3 + 2x bedeutet, dass wir drei Schwerpunktbereiche für unsere Ergänzungsangebote haben. Dazu kommen Angebote, bei denen keine Zuordnung möglich ist und die von der SMV angebotenen Referate.

Rechts sind Beispiele für die Forder- und Förderkurse aufgelistet.

Die neuen Klassenlehrer 5

Unsere vier Klassenlehrer für die Klassen 5 im Schuljahr 2021/2022 freuen sich auf Euch.

Von links nach rechts: Thomas Mütz, Andreas Bucher, Sabine Grill und Annemarie Sauerwald.

Ich freue mich ab September wieder 30 fröhliche, motivierte FünftklässlerInnen bei uns am WG für zwei Jahre als Klassenlehrer zu begleiten.

Thomas Mütz

Ich freue mich auf meine Aufgabe, Klassenlehrerin einer 5. Klasse zu werden. Ich freue mich, euch kennen zu lernen und euch bei euren „ersten Schritten“ am WG zu unterstützen. Herzlich willkommen.

Sabine Grill

Ich freue darauf, dich als Klassenlehrerin dabei begleiten zu dürfen, gut am Wieland-Gymnasium anzukommen. Ich unterstütze dich gerne, dich an deiner neuen Schule zurecht zu finden.

Annemarie Sauerwald

Ich freue mich sehr darauf, euch kennen zu lernen. Das WG ist für mich nicht nur ein toller Ort zum Unterrichten und Lernen, sondern auch einer für wertvolle Freundschaften und schöne Begegnungen.

Andreas Bucher

Schule gemeinsam gestalten

Das Wieland-Gymnasium hat eine große Schulgemeinschaft. 820 Schüler/innen werden von 80 Lehrkräften unterrichtet. Zu unserer Schule gehören auch noch viele andere Menschen wie Sekretärinnen, Hausmeister, die Schulsozialarbeiter, Bibliothekarinnen, Aufsichten, das Mensapersonal, AG-Leiter/innen, Bildungspartner. Wir können hier nur wenige kurz vorstellen.

Unsere Schulsozialarbeiter Frau Felder und Herr Hamacher.

Der Verein der Freunde des Wieland-Gymnasiums e.V. hat Hunderte von Mitgliedern. Auf dem Bild ein Teil des Vorstandes. Von links nach rechts: Ulrich Bubeck (Vorsitzender), Rüdiger Nestle (Kassier), Andrea Bleher, Rudolf Brüggemann, Ralph Lange. Es fehlen: Gottfried Schönberger, Dr. med. Paul Lahode, Dr. Simon Nestle.

Paul Sell und Moritz Ladenburger sind 2020/21 die beiden gewählten Schülersprecher des Wieland-Gymnasiums.

Unsere SMV auf ihrem Seminar in Bonlanden 2019. Die SMV gliedert sich in Referate. Das Unterstufenreferat plant beispielsweise Veranstaltungen und Fahrten für die Unterstufe.

Zwei Fünftklässler begrüßen Euch

Unsere Sekretärinnen, Frau Schmid, Frau Walther und Frau Hannes.

Unsere Hausmeister Herr Westphal und Herr Reitz.

Unsere Schulleitung Herr Lamprecht (stellvertretender Schulleiter), Frau Weigele, Frau Braig, Herr Lange (Schulleiter) und Herr Püschel.

Die Eltern einer Klasse wählen Elternvertreter. Diese bilden zusammen den Elternbeirat. Auf dem Bild von links nach  rechts: Torsten Krone (Vorsitzender), Gaby Wagner und Thomas Fox. Auf dem Bild fehlen vom Vorstand: Andrea Bleher, Andrea Sperr, Brigitte Rothenbacher und Andreas Schmid.

Das Wieland-Gymnasium Biberach hat viele Bildungspartner, darunter das Museum Biberach (auf dem Bild die Museumspädagogin Lisa Lütjens), die Stadtbücherei Biberach, Liebherr Components, Boehringer Ingelheim und die Kreissparkasse Biberach. Unsere Partner entwickeln mit uns Unterrichtsstunden und Angebote für Schüler/innen. Am Beispiel Museum: In den Fächern Kunst, Biologie und Geschichte gehen Klassen immer wieder ins Museum und haben dort einige Stunden „Unterricht vor Ort“. Natürlich sind die Angebote auf den Bildungsplan abgestimmt.